News

Laura Dritte der Weltmeisterschaft Junioren

Nach gutem Auftakt, sie kommt als zweite aus dem 16 Grad kalten Wasser, setzt sie auf dem Rad auf regennasser Straße ganz klare Zeichen. Sie will weit vorne ankommen. Nach technisch sauberen und mutigem Radfahren wechselt Laura als Vierte auf die Laufstrecke. Hier findet zwischen 4 Athletinnen ein spannender Kampf um die Plaketten statt. Gold scheint von Anfang an, sicher vergeben, an die Amerikanerin Gorman. Der Spurt soll die Entscheidung bringen, am Ende Laura Lindemann auf dem Bronzerang! Alle sind super glücklich über dieses Ergebnis. Toll! Wir gratulieren!